Marketing für Gesundheitsberufe

„Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern. Sie könnten an einem Druckfehler sterben.“ (Mark Twain)

 

Das Gesundheitswesen ist ein sensibler Bereich, will man aktiv Marketing betreiben. Eine Reihe von Gesetzen ist zu berücksichtigen und immer wieder muss der schmale Grat zwischen Ethik und Business betreten und ausbalanciert werden. Was ist erlaubt, was verboten? Wo genießt der Patient Schutz, wo kann ich aktiv um ihn als Kunden werben und vor allem wie? Wie entwickelt sich unsere Gesundheitswelt? Doktor Google? Der „heiße Scheiß“ der Woche in Apotheken? Sie lernen, Marketing in Ihr Berufsfeld aktiv zu integrieren, umzusetzen oder zu erweitern, für sich die Balance zwischen Ethik und Business zu finden und zu gehen, Leistungen des 2. Gesundheitsmarktes aktiv anzubieten.

INHALT

  • Heilung und Pflege als Dienstleistung
  • Trends, die das Marketing im Gesundheitswesen bestimmen
  • schöne neue Gesundheitswelt – Selfness und Wellness als Trend
  • Trend zu Selbstzahlerleistungen und zum 2. Gesundheitsmarkt
  • Marketing in dem Bereich: Drahtseilakt zwischen Ethik und Business
  • Marktforschung für Heilberufe und Ärzte
  • Erlaubt oder nicht? – gesetzliche Grundlagen: Heilmittelwerbegesetz, UWG  und Berufsordnung der Ärzte
  • Ärzte-Marketing im Internet – Einschränkungen und Möglichkeiten (auf Wunsch Analyse der website und gemeinsame Überarbeitung)
  • rechtliche Grundlagen des Marketings in Kommunikation, Erbringung und Abrechnung von Leistungen im 2. Gesundheitsmarkt (z.B. IGeL)
  • Patient als Kunde – Einstellungen, Interessen, Mediennutzung und Lebenswelten – Was erwarten Ihre Patienten?
  • Tipps für die Gestaltung des Marketing-Mixes im Praxismanagement, im Krankenhaus oder in der Pflegeeinrichtung

Praxisteil

  • Analyse Ihrer konkreten Zielgruppe, die für die Marketing- und Vertriebsarbeit in Ihrem Bereich von Bedeutung ist
  • Analyse Ihrer bisherigen Marketingarbeit

Bitte bringen Sie konkrete Anliegen, damit wir diese diskutieren und auf Wunsch daran weiterarbeiten können.

ZIELGRUPPE

  • Geschäftsführer und Inhaber von Einrichtungen im Gesundheitswesen
  • Inhaber von Arztpraxen
  • Praxismanager
  • Personal aus Heil- und Pflegeberufen
  • therapeutische Berufe
  • kaufmännisches Personal im Gesundheitswesen
  • Marketing-Dienstleister wie Marketingberatungen, Werbe- und Eventagenturen
  • ExistenzgründerInnen und Jungunternehmer
  • weitere interessierte TeilnehmerInnen am Thema Rechtsfragen im Gesundheitswesen z.B. Patienten

DAUER

1 Trainingstag (8 Unterrichtseinheiten zu 45 min)

ORT

Seminarräume in der Prager Str. 60, 04317 Leipzig oder auf Wunsch im Unternehmen